• der Ausbau einer flächendeckenden, zeitlich flexiblen und qualitätsorientierten Kinderbetreuung
  • die Verbesserung der rechtlichen, gesellschaftlichen und finanziellen Situation von Tageseltern

  • die Stärkung des öffentlichen Bewusstseins für die Bedeutung der Kindertagespflege      
  • die politische Interessenvertretung für Eltern und Tageseltern

  • die Zusammenarbeit mit Nachbarvereinen, Organisationen und Behörden